Banished: Häufige Fragen (FAQ)

Banished – Häufige Fragen (FAQ)

Banished: Häufige Fragen (FAQ)Temperaturanzeige in Grad Celsius, Bevölkerungswachstum, Zufriedenheit (happiness) und Gesundheit (health), Händler am Handelsposten (Trading Post) empfangen – häufig gestellte Fragen zum Spiel Banished

Aufbausimulation Banished | Version 1.0.0 | Build 140210 | Stand 2/2014

Das Computerspiel Banished ist eine friedliche und anspruchsvolle Städtbausimulation. Mit anfangs nur wenigen Vertriebenen (bannished ist engl. für vertrieben, verbannt) können im Verlauf immer mehr Nahrungsmittel und Waren erzeugt werden. Die Bevölkerung des neu gegründeten Dorfes wächst und kann sich zunehmend Luxus leisten. Hier geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Spiel!

Banished in Frage und Antwort

      • Welche Cheats gibt es in Banished?

        Bis jetzt sind noch keine Cheats in Banished implementiert.

      • Wie stelle ich die Temperatur auf Grad Celsius um?

        Banished mit einer Temperaturanzeige in Grad CelsiusIm Hauptmenü unter den Optionen (options) findest du auf dem Spielreiter (game) die Option Show Celsius temperatures. Setzt du hier einen Haken, werden dir im Spiel die Temperaturen in Grad Celsius angezeigt.

      • Wie verhindere ich das schnelle Verhungern und Erfrieren meiner Vertriebenen?

        Banished-Symbole für Hungern und FrierenGleich nach Spielstart muss die Versorgung mit Nahrungsmitteln und Brennmaterial gesichert werden. Dazu suchst du dir einen dichten Wald und beauftragst in seiner Mitte eine Sammlerhütte (Gatherer's Hut). Gleichzeitig lässt du eine Jägerhütte (Hunting Cabin) direkt daneben oder Fischerhütte (Fishing Dock) am Fluss bauen. Außerdem errichtest du einen Lagerplatz am Rand des Waldes außerhalb der Einzugsbereiche von Sammler und Jäger, siehe Neues Spiel starten – Hunger und Kälte trotzen

      • Wie erhöhe ich die Geburtenrate?

        Banished Nachwuch fördernSiedler sind unterschiedlich alt. Ab 10 Jahren denken sie an das Gründen einer eigenen Familie und ans Ausziehen aus dem Elternhaus. Finden sie ein leeres Häuschen ziehen sie dort mit einem Partner ein und zeugen Nachwuchs. Schaue anfangs regelmäßig die Bewohner der Hütten an. Sind sie überfüllt mit alten Eltern und erwachsen Kindern, baue den Kindern eigene Hütten.

      • Wie steigere ich das Wachstum meiner Bevölkerung?

        Banished BevölkerungswachstumZeugungsfähige Siedler im Alter von 10 bis 50 müssen eigene Wohnhäuser finden, damit sie Nachwuchs zeugen. Sitzen sie wegen Wohnungsnot lange bei ihren Eltern fest, können sie bei deren Tod bereits das zeugungsfähige Alter überschritten haben. Baue anfangs zügig Hütten und achte auf die ausreichende Versorgung mit Brennmaterial zum Heizen. 20 bis 30 Häuschen bieten genügend Wohnraum für eine Bevölkerung von 40 bis 50 Erwachsenen mit konstant 10 bis 20 Nachwuchs.

      • Wie steigere ich die Zufriedenheit (happiness) meiner Siedler?

        Banished: durchschnittliche Zufriedenheit (happiness) der EinwohnerDie Zufriedenheit hängt von der Versorgung, sowie Ereignissen wie Geburt und Tod von Angehörigen ab. Sie kann mit bestimmten Gebäuden gesteigert werden, siehe Zufriedenheit steigern, Unzufriedenheit vermeiden

      • Wie steigere ich die Gesundheit (health) meiner Siedler?

        Banished: durchschnittliche Gesundheit (health) der EinwohnerWenige Siedler können ausreichend von einem Kräuterheilkundler bei guter Gesundheit gehalten werden. Seine Hütte darf auch bei ausreichend Kräutern nicht abgeschaltet werden, da kranke Siedler für eine Behandlung zu ihm hingehen.
        Ab um die 150 Siedler kann es auch bei ausgeschalteten Katastropen zum Ausbruch von Seuchen kommen. Sie können nur von einem Mediziner in einer Krankenstation behandelt werden, siehe Gesundheit erhöhen, Epidemien vermeiden – Heilkundler und Krankenhaus.

      • Warum hebt Mein Kräuterheiler (Herbalist) die Gesundheit nicht an?

        HeilkundlerDer Kräuterheiler (Herbalist) sammelt die Kräuter (Herbs). Dafür muss seine Hütte in der Nähe eines alten Waldbestandes stehen. Nur dort findet er ausreichend Kräuter. Geerntete Kräuter bringt er in das Lagerhaus. Hier holen es sich kranke Siedler ab und bringen es wieder zum Kräuterheiler, um sich von ihm einen Heiltrank daraus herstellen zu lassen.

        Damit die Gesundheit durch Kräutersammler angehoben werden kann, muss er sich also zum einen nahe am Wald befinden. Er muss aber auch leicht erreichbar in der Nähe der Wohnhäuser sein. Außerdem darf sich die Hütte auch bei ausreichend Kräutern nicht im Arbeitsstopp befinden, siehe Gesundheit erhöhen, Epidemien vermeiden – Heilkundler und Krankenhaus

      • Trotz Handelsposten (Trading Post) kommen keine Händler. Was muss ich machen?

        Handelposten mit HändlerHandelsposten müssen unbedingt an großen Flüssen gebaut werden. Erkennbar sind diese an ihrer größeren Breite und an ihrem Kontakt zum Kartenrand. Liegt ein See direkt an einem großen Fluss, kann der Handelsposten auch an ihm gebaut werden.

        Kleine Flüsse können nicht vom Händler befahren werden. Mitarbeiter und eingelagertes Material sind keine Voraussetzung, damit Händler kommen. Der Handelsposten kann sich sogar in einem Arbeitsstopp befinden und dennoch halten Händler. Die Häufigkeit und die Menge mitgebrachter Ware steigt mit der Größe der Siedlung.

      • Was zählt in Banished zu den Katastrophen (Disasters)?

        Wählst du ein neues Szenario, kannst du dich für oder gegen Katastrophen entscheiden. Mit diesen Katastrophen sind Wirbelstürme (tornado) und Feuersbrünste (fire) gemeint. Unabhängig davon, wie du dich für dein Szenario entscheidest sind weitere Katastrophen nicht abwählbar: Hungersnöte mit massenenhaft verhungernden Einwohnern und Krankheitsausbrüche mit Ausbreitung zu Epidemien (vergleiche Epidemien vermeiden) können immer auftreten. Außerdem können Felder, Baumplantagen und Tiergehege von Krankheiten befallen werden.

Frage stellen oder Fakten ergänzen

Deine Frage zur Aufbausimulation Banished
Du hast auch Fragen zur Aufbausimulation Banished? Hier kannst du sie gerne als Kommentar stellen!

Informationen am Spielführer zu Banished ergänzen
Dir sind zusätzliche Fakten im Spiel aufgefallen und du möchtest diese Information gerne ergänzen? Wir freuen uns über jede konstruktive Kritik und inhaltliche Ergänzungen. Bitte hinterlasse uns hier einen Kommentar!

Eine Registrierung ist nicht nötig für das Kommentieren. Kommentare werden moderiert. Sie müssen also erst von uns freigeschaltet werden und erscheinen nicht sofort.

Weiterführende Informationen zu Banished

Weiterführende Informationen zu Banished

Hier findest du unseren Spielführer Tipps & Tricks zu Banished. Außerdem könnten dich diese Themen interessieren:

Deine Fragen, Korrekturen und Ergänzungen

Du hast eine Frage oder möchtest eine Information ergänzen? Wir freuen uns über deinen Kommentar bei unseren Häufige Fragen.

17 Gedanken zu „Banished – Häufige Fragen (FAQ)“

  1. Hallo,
    bei ausgeschalteten Katastrophen scheint es auch kein Befallen der Felder und Gatter mit Schädlingen zu geben. Auch die Anfälligkeit von Krankheiten scheint gesenkt zu sein. Meine aktuelle Map hat nach 157 Jahren keinen einzigen Schädlingsbefall und insgesamt 7 Krankheitsausbrüche gehabt.
    Bei meinem vorherigen Spiel mit aktivierten Katastrophen, hatte ich alle 2-3 Jahre Krankheiten und ca. alle 5 Jahre Schädlinge.

    Gruß
    Dorimil

    1. @Dorimil
      Wir danken dir sehr für deinen Hinweis und er passt sehr gut zu dem, was auch wir gerade gestern diskutiert haben. Du bestätigst unseren Eindruck, dass Schädlingsbefall nicht auftreten bei abgeschalteten Katastrophen. Wir haben diese Information in den Artikeln über Fruchtanbau und Tiergehege ergänzt.
      Für Krankheitsausbrüche kann ich deine Beobachtung bisher nicht bestätigen. Selbst mit eingeschalteten Katastrophen treten die bei uns so gut wie nie spontan auf. Häufig sind sie an die Aufnahme von Einwanderern gebunden. Aber auch da führt nicht jede Aufnahme automatisch zu einem Krankheitsausbruch. Eventuell spielen auch Klimabedinungen eine Rolle bei der Häufigkeit der Krankheitsausbrüche.

      1. zum Thema Krankheiten vielleicht etwas genauer:

        mit ausgeschalteten Katastrophen habe ich vereinzelt kranke Menschen, die auf dem Weg zum Hospital andere „Fussgänger“ manchmal anstecken. Insgesamt sind das maximal 10 kranke Einwohner, die von einem Hospital (bei 800 Einwohnern) problemlos geheilt werden, ohne einen Sterbefall.

        Mit eingeschalteten Katastrophen ist die Ansteckungsrate deutlich höher. Auf dem Weg zum Arzt wird fast jeder andere Einwohner angesteckt. Die Anzahl der kranken Einwohner steigt relativ schnell auf über 20 und mehr und man benötigt mehrere Hospitäler um das ganze einzudämmen. Meist verliert man auch einige Einwohner, das hängt aber auch von der Art der Krankheit ab.

        Einen Zusammenhang mit Nomaden habe ich bisher nicht beobachten können und bei mir kommen teilweise bis zu 75 Nomaden in einem Rutsch!

        Der Ausbruch von Krankheiten scheint eher mit anderen Mängeln zusammenzuhängen. Hunger und Kälte, sowie Mangelernährung führen eher zum Ausbruch einer Krankheit.

        Soweit meine Beobachtungen! 😉

        1. @Dorimil
          Ich danke dir für deine zusätzlichen Details!
          Ich habe nun auch nochmal ein neues Spiel aufgezogen: Rauhes Klima, Katastrophen an, wegen Achievementjagd nur Waldkost, also keine ausgewogene Ernährung. In 50 Jahren gab es nicht eine Erkrankung trotz 350+ Siedlern, Zuwanderer kamen nicht wegen fehlendem Handelsposten. Feuer und Tornados gabs, Krankheit keine, was nicht heißt, dass es bei einem gleichartigen Versuch anders laufen kann. Erstmal gehe ich weiterhin davon aus, dass die Katastrophen nur Tornados, Feuer und Schädlingsbefall umfassen.

    2. Bezüglich Trading Post ist mir in letzter Zeit eine Frage sehr häufig untergekommen und zwar was Bestellungen beim Händler betrifft.
      Der Händler bringt bei mir immer verlässlich minimum eines der bei ihm bestellten Produkte vorbei. Viele jammern, dass er bei ihnen nie die georderte Ware bringt und of Jahrzehnte nicht kommt.
      Wichtig ist hier die Umstellung bei der Bestellübersicht in der Trading Post von „Never“ auf „Just Once“ oder „Every Visit“.
      Meines Erachtens kommt der Händler, bei dem man bestellt hat dann auch öfters – dies konnte ich explizit bei jenem beobachten, der Vieh bringt. Der kommt bei mir inzwischen so gut wie alle 2-3 Jahre bei einer Bevölkerung von ca. 200 und 2 Trading Posts.

  2. Der Ausbruch von Krankheiten und Seuchen hängt vielleicht auch vom Schwierigkeitsgrad ab. Spiele derzeit auf easy, weil ich mich ins Spiel einfuchsen will und hatte noch nichts dergleichen. Mein Lebensgefährte spielt auf normal und hatte bereits Krankheiten, obwohl seine Siedlung deutlich jünger ist und noch keine Nomaden aufgenommen hat.

  3. Hallo Ihr Lieben,

    gibt es schon Statistiken, wann denn das erste Mal Nomaden ins Dorf kommen? Meine Siedlung ist jetzt mittlerweile 67 Jahre alt und hat knapp 80 Einwohner. Beizeiten hatte ich das Gemeindehaus, das Boarding House und den Handelsposten. Aber es finden einfach keine Nomaden mein Dorf.
    Habt Ihr Erfahrung?

    Liebe Grüße

    1. Ich habe jetzt eine Entdeckung gemacht. 🙂
      Als ich nach langer Zeit nun endlich den Dorfmarktplatz gebaut habe (den ich irgendwie die ganze Zeit nicht auf dem Schirm hatte) kamen dann auch plötzlich Nomaden… 😀 nun auch schon zum zweiten Mal.

      1. @Raylin Hlaalu
        Das kann gut sein, dass der schwierigkeitsgrad das Auftreten von Krankheiten beeinflusst. Auf schwer treten sie zahlreich auf, sowohl kurz nach der Aufnahme von Nomaden als auch ohne erkennbaren Auslöser.

        @BluBB_24444
        Ich danke dir für deinen Hinweis.
        Für genrell häufige Besuche von Händlern ist es nach unserer Beobachtung am wichtigsten, eintreffende Händler sofort abzuhandeln und mit Dismiss zu entlassen. Denn der nächste Händler kommt immer erst nach einem gewissen Zeitabstand zur Abfahrt des vorherigen Händlers. Wer also immer wartet, bis der Händler aus freien Stücken ablegt, trifft insgesamt auf deutlich weniger Händler.

        @Melli
        Deine Beobachtung macht Sinn: Nomaden rüsten sich direkt nach der Aufnahme in die Siedlung mit Kleidung und Werkzeugen am Marktplatz aus. Interessant, dass sie sich ohne dieses Option nicht mal um die Aufnahme ins Dorf bemühen!

    2. Hallo, baue mal eine TH also Town Hall. Da kannst Du oben in den Reitern auswählen, und da steht dann auch ob Nomaden angekommen sind oder nicht. Bei mir kamen sie so um die 70 – 80 Jahre. Ich glaube so 4-5 Stück. Aber Vorsicht : Sie bringen Krankheiten mit. Ab 100 Einwohner 1 Krankenhaus bauen .
      Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

  4. Hallo,
    ich habe keine konkrete Frage, sondern will Euch einfach nur mal ein großes Lob für Eure mit viel Liebe zum Detail gestaltete Seite machen. Durch Zufall bin ich bei Steam über Banished gestolpert und habe es sofort gekauft. Nach anfänglichen kläglichen Versuchen eine Stadt aufzubauen bin ich auf Eure Seite gestoßen und mithilfe der von Euch gesammelten Tipps und Tricks ist es mir nun endlich gelungen, eine Stadt mit mittlerweile ca. 800 Bewohnern über 130 Jahre am Leben zu halten.Vielen Dank für Eure tollen Tipps und Eure Mühe, dies so schön zu präsentieren!!!
    Eine kleine Frage habe ich dann aber doch noch: Es wird viel über die Brandbekämpfung geschrieben und auch die Updates zielen immer wieder darauf ab. Ich hatte bei mittlerem Schwierigkeitsgrad in den 130 Jahren ganze zwei kleine Brände, bei denen auch immer nur ein Haus abgebrannt ist. Ist es ansonsten mehr? Mir machen da eher die Hurricanes zu schaffen, denn die reißen immer gleich 1/3 der Stadt nieder (zzgl. Bevölkerung!).
    Wie gesagt, vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps und ich hoffe, Ihr macht weiter so!
    Liebe Grüße
    Kathi

    1. @Kathi
      Erstmal vielen Dank für dein Lob :-).
      Zu Bränden und Hurricanes: Bei uns ist das Verhältnis eher andersrum mit der Spieleinstellung schwer. Brände treten so alle 10 Jahre auf. Oft brennen halbe Stadtviertel ab. Ohne Patches braucht es wirklich sehr viele Brunnen, mindestens 50 Hilfsarbeiter und eine ordentliche Portion Glück, um Brände wirklich zu löschen. Oft kann man nur hoffen, dass der Brand sich tot läuft. Dafür sind wir bisher eher vor Hurricanes verschont geblieben… oft ziehen sie am Stadtrand vorbei und nehmen 10 Prozent der Lager plus Waren, Gebädue und Einwohner mit. Vielleicht liegt es an der Map? Wir spielen mit Tälern auf einer großen Karte.
      @Weitermachen
      Wir sind uns unsicher: Wir finanzieren uns durch Werbung, doch 50% unserer Leser auf gobanished besuchen uns mit AddBlockern. Wir müssen aber von unserer Arbeit leben können.

    1. Leider nein.
      Nutzt man die Steam-Version und hat dort den Cloud-Service aktiviert, kann man mit Glück von dort noch einen Spielstand bekommen. Das klappt aber leider auch nicht immer.

  5. Hallo,

    Ich weiß nicht, ob das Problem bekannt ist, aber mir sind auf dem Weg zum Gehege die Schafe abhanden gekommen. Ich habe zwei beim Händler gekauft und plötzlich waren sie weg. Ich habe das Bauen weder abgebrochen noch sonst wie behindert. seltsamerweise arbetien die Leute dort, die Schafe stehen aber bei 0/25. Wie bekomme ich meine Schafe wieder? Oder muss ich tatsächlich auf den nächsten Händler mit Schafen warten?

    LG

    1. @carola
      Hast du die beiden Schafe im Voraus für ein Gehege eingekauft, was kurz vor der Fertigstellung war? Wenn das neue nicht dein erstes Schaf-Gehege war, bleiben die beiden Schafe nicht etwa im Handelsposten geparkt und warten auf die Fertigstellung… sie gehen stattdessen in das schon voll belegte Gehege und werden umgehend geschlachtet. Deine Schilderung hat mich an mein Erlebnis dieser Art erinnert.
      Auf anderem Weg sind mir nie teuer eingekaufte Tiere plötzlich abhanden gekommen. Ist das nicht das Problem, schau mal nach, ob die Tiere noch im Handelskontor stehen. Dann stimmt was mit der Zuordnung nicht. Vielleicht sind sie auch in einem anderem, nicht voll besetztem Tiergatter angekommen, ohne dass es dir aufgefallen ist?

  6. Hallo
    Gibt es eine Möglichkeit bei der Warenverteilung den Betrieben vorrang vor Baustellen einzuräumen.
    Bei mir kommt es öfters vor, das z.B. der Schmid keine Werkzeuge herstellen oder der Holzhacker kein Brennholz machen kann, weil das ganze Eisen/Holz aus der Mine/Forsthütte direkt zu einer Baustelle gebraucht wird.

Schreibe einen Kommentar